Misura 4.4.A.3

Tolleranza zero per le molestie sessuali

In corso Cantone SO
Le informazioni sulle misure sono disponibili in tedesco o francese

Contenuto

Fälle von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz bedeuten eine grosse Herausforderung für die Betroffenen und fürs Umfeld. Bei der Bearbeitung bestehen verschiedene Anforderungen: Persönlichkeits- und Datenschutz, Verhältnismässigkeit von arbeitsrechtlichen Massnahmen, Opferschutz im psychologischen Sinn, Wirkung aufs Team,
Die Player (Vorgesetzte, HR-Fachpersonen, Vertrauenspersonen), die bei einer sexuellen Belästigung angesprochen werden können, sind sensibilisiert und es gibt einen Leitfaden zum Vorgehen und zur Kommunikation im Umfeld.

Obiettivo

Schärfung der 'Null-Toleranz' bei sexueller Belästigung (§§ 210 ff. GAV)

Responsabilità

Kommission zur Förderung der Chancengleichheit

Partners

Personalamt

Stato

In corso

Stato di attuazione

---

Tappe principali e calendario

- Leitfaden für Vorgesetzte erstellen bis 2024
- Sensibilisierungs- und Informationskampagne für Mitarbeitende


Basi legali
vigenti

§§ 210 ff. GAV

Basi legali
da istituire

---

Indicatori e obiettivi quantitativi

- Anzahl Anfragen bei Beratungsangeboten
- Anzahl HR-Fälle (personalrechtliche Konsequenzen)

Altre basi

Risorse

Arbeitsgruppe Kommission zur Förderung der Chancengleichheit


Campo d'azione

Discriminazione Sensibilizzazione alle molestie sessuali nelle aziende

In che misura la Confederazione, le Città o i Comuni sono coinvolti nell’applicazione della misura?