Misura 3.1.2.1

Aiuti finanziari per la lotta contro la tratta di esseri umani e per la prevenzione dei reati legati alla prostituzione

Permanente Confederazione Misure 2021-2023

3.1.2.1. I progetti e i programmi di prevenzione della tratta di esseri umani e dei reati legati al mondo della prostituzione sono sostenuti finanziariamente

Le informazioni sulle misure sono disponibili in tedesco o francese

Contenuto

Die Verordnungen sind öffentlich zugänglich. Private Organisationen in der Schweiz können einmal im Jahr Gesuche um Finanzhilfen einreichen.

Obiettivo

Finanzierung von Projekten Dritter bzw. Unterstützung von Organisationen, damit Menschenhandel bzw. Straftaten im Zusammenhang mit Prostitution verhindert werden können.

Responsabilità

EJPD: Bundesamt für Polizei (fedpol) EDI: Eidgenössisches Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann (EBG)

Partners

-

Stato

Permanente

Stato di attuazione

---

Tappe principali e calendario


Basi legali
vigenti

Verordnung über Massnahmen zur Verhütung von Straftaten im Zusammenhang mit Prostitution (SR 311. 039.4) ; Verordnung über Massnahmen zur Verhütung von Straftaten im Zusammenhang mit Menschenhandel (SR 311.039.3)

Basi legali
da istituire

---

Indicatori e obiettivi quantitativi

Verhinderung von Menschenhandel zu Ausbeutungszwecken, Verhinderung von retrafficking, Integration; Schutz vor Zwangs- und Gewaltanwendung und vor Beeinträchtigung der Handlungsfreiheit, Schutz vor Wucher oder der Ausnützung einer Notlage.

Altre basi

---

Risorse

Pro Jahr je CHF 600'000 zur Bekämpfung von Menschenhandel und CHF 200'000 zur Verhütung von Straftaten im Zusammenhang mit Prostitution, welche direkt an Gesuchstellende ausbezahlt werden.


Campo d'azione

Violenza di genere Le misure e i progetti di terzi volti a prevenire la violenza sono promossi

In che misura i Cantoni, le Città o i Comuni sono coinvolti nell’applicazione della misura?

Sie sind nicht direkt betroffen.